Generell wird in der Rubrik „Bestellungen“ zwischen folgenden Bestellarten unterschieden:

  • Anfragen
    -
    unverbindlicher Terminwunsch der bei Bestätigung durch dich als Anbieter zu einer verbindlichen Buchung führt
  • Bestellungen
    -
    verbindliche Buchung eines Termins oder Gutscheins
  • Wertgutscheine
    -
    Wertgutscheine können später für ein Erlebnis direkt eingelöst werden und funktionieren somit wie eine Zahlungsart oder Bargeld.
  • Aktionsgutscheine
    -
    Aktionsgutscheine sind beliebig oft innerhalb des Aktionszeitraums gültig und können zum Beispiel für Newsletter-Aktionen oder saisonale Rabatte (“Weihnachts-Gutschein") angelegt werden. Entweder mit fixen absoluten Beträgen oder aber einer prozentualen Ermäßigung.

Anfragen

Für Erlebnisse die als "Terminanfrage" definiert wurden, können deine Endkunden über deine Webseite Anfragen erstellen. Die hierfür zur Verfügung stehenden Termine und Zeiten orientieren sich an der von dir gewählten Termindefinition.

 Zwischen folgenden Stati wird bei einer Anfrage unterschieden:

  1. offen
    -
    noch keine Reaktion deinerseits erfolgt
  2. abgelehnt
    -
    Anfrage und Terminwunsch wurde durch dich abgelehnt
  3. akzeptiert, warte auf Buchung durch Kunden
    -
    Kunde muss die von dir angenommene Terminanfrage noch online bezahlen und damit in eine verbindliche Bestellung umwandeln

In der linken Spal­te findest Du alle aktiven Anfragen in einer Listenansicht. Wird eine An­fra­ge mit Klick darauf zur von dir ausgewählt, er­scheinen In­for­mationen zum angefragten Erlebnis und Terminwunsch, Status, Kontaktdaten und Teilnehmer in der sich öffnenden Anzeige. Darunter stehen dir folgende Optionen zur Verfügung:

  • Der vom Kunden gewünschte Termin ist nicht mehr verfügbar? Dann kannst Du mit dieser Funktion einen alternativen Termin vorschlagen.
  • Der Terminvorschlag wird deinerseits akzeptiert und der Kunde muss die Buchung bei Klick auf den Link verbindlich abschließen.

Im Bearbeitungsmodus kannst Du der Anfrage weitere Teilnehmer hinzufügen, die Preiskategorie ändern, einen Rabatt gewähren oder die Kontaktdetails des Endkunden aktualisieren.

Wichtiger Hinweis: Unseren Standard-Text innerhalb der E-Mails kannst Du jederzeit individuell anpassen. Bitte achte allerdings darauf, den Platzhalter {link} auf gar keinen Fall zu überschreiben, da dort dann automatisch die URL direkt in den Warenkorb zugesteuert wird. Ein Klick auf "Absenden" versendet die Nachricht an die in der Anfrage hinterlegte Mailadresse.

War diese Antwort hilfreich für dich?