Nach dem Kauf ist vor dem Kauf! Ab sofort kannst Du deine Kunden durch unser Kundenbindungs-Marketing noch enger an dich binden und so Wiederholungskäufe stimulieren. Was Du alles beachten musst und welchen enormen Nutzen Du daraus ziehen kannst, möchten wir dir gerne im folgenden Leitfaden erläutern.

After Sales Mail aktivieren

Rufe den Punkt "Emails an den Kunden" unter Einstellungen Email-Konfiguration auf und aktiviere durch nur einen Klick die Funktion After Sales Email (1). (Bei erstmaliger Aktivierung erst unter (2) den Inhalt der Mail verfassen und dann unter (1) wiederum den Versand einschalten.) 

Wenn Du nun auf den Stift klickst (2) kannst Du den Inhalt der Mail ganz nach deinen Wünschen gestalten und deinen Kunden z.B. einen Rabattcode zukommen lassen - aber dazu später mehr. Benutze Platzhalter um deine Gäste ganz persönlich anzusprechen (4) und bestimme selber wann diese kontaktiert werden sollen (6).

Wichtig: Bitte vergewissere dich in der Vorschau (3 & 5) ob die Email deinen Wünschen entspricht und auch wirklich so an deinen Kunden verschickt werden kann! Darüber hinaus musst Du zunächst eine Testmail (7) verschicken, welche an die in deinem bookingkit-Account hinterlegte Mailadresse versandt wird, um ein letztes Mal zu überprüfen ob alles stimmt. Erst danach kannst Du abschließend auf Speichern klicken um das Modul After Sales Email endgültig zu aktivieren.

Warum überhaupt Marketing nachdem der Termin stattgefunden hat?

Kundenbindungs-Marketing ist ein überaus wichtiges und nützliches Instrument im eCommerce um deine Kunden an dich zu binden und ihre Zufriedenheit zu steigern, Umsatz zu generieren sowie dein Unternehmensimage zu polieren. Außerdem kannst Du dich deinem Kunden so in Erinnerung rufen. Wenn er z.B. über eine Vermarktungsplattform gebucht hat, wird Ihm wahrscheinlich eher der Name der Plattform als der deines Unternehmen haften bleiben - mit Kundenbindungs-Marketing kannst Du dem entgegenwirken!

Wie sollte eine After Sales Email aussehen?

Schicke deinen Kunden einen Aktionsgutscheincode und mache sie so zu Wiederholungstätern! Bitte um Feedback sowie Verbesserungsvorschläge und hole so auch unzufriedene Kunden ab! Frage nach Bewertungen auf Facebook, TripAdvisor & Co und erhöhe dein Ranking auf den jeweiligen Portalen! (Bitte prüfe allerdings vorab ob die jeweilige Bewertungsplattform die Verteilung von Gutscheinen für Bewertungen untersagt!) Wenn Du noch weitere besondere Erlebnisse oder Aktionen anbietest mache darauf aufmerksam und nutze Cross Selling Potentiale für deine restlichen Erlebnisse!

Zum Schluss noch ein paar Tipps von unseren Marketing-Profis:

Nutze auf jeden Fall eine persönliche Anrede. Stelle eine konkrete Handlungsaufforderung an deine Kunden, z.B. Nutze unseren Gutscheincode XYZ für deine nächste Buchung! Ein itemskriptum weckt noch einmal die Aufmerksamkeit deiner Kunden. Bitte beachte hierzu auch unseren zugehörigen Blogartikel der sogar Textvorschläge liefert!

War diese Antwort hilfreich für dich?