Mit bookingkit hast Du die Möglichkeit aus einer Vielzahl von Bezahloptionen auszuwählen. Zahlungen per Kreditkarte (Visa- & Mastercard), Sofortüberweisung sowie GiroPay sind standardmäßig aktiviert. Bezahlung vor Ort hingegen ist standardmäßig nicht aktiviert. Warum? Dies hat verschiedene Gründe, die wir dir nachfolgend gerne erläutern:

No-Show-Rate

Wer kennt es nicht? Deine Kunden buchen einen Termin, erscheinen dann aber nicht. Bei Bezahlung vor Ort büßt Du so nicht nur Umsatz ein, sondern bleibst sogar noch auf einem Teil der Kosten sitzen, z.B. Kosten für extra bereitgestelltes Personal.

Du sparst Zeit und Arbeit

Du musst vor Ort noch Geld einkassieren? Das kostet dich nicht nur Zeit und Geld, sondern auch Ressourcen. Wenn Du nur Onlinezahlungen anbietest, sparst Du dir lästige Arbeit und kannst dich voll und ganz auf das konzentrieren, worin Du am besten bist - deine Aktivitäten!

Geh mit der Zeit

Die Digitalisierung macht auch vor Freizeitaktivitäten keinen Halt! Mehr und mehr Kunden buchen und zahlen vor allen Dingen online, gerade jüngere Kunden erwarten dies sogar. So ist z.B. PayPal die beliebteste Bezahlmethode in Deutschland.

Und wie kann ich nun Bezahlung vor Ort aktivieren bzw. deaktivieren?

Wende dich hierfür einfach an deinen Account Manager oder schreib uns eine Email.

War diese Antwort hilfreich für dich?