Seit der neuen Datenschutzverordnung ist die E-Mail-Kommunikation zwischen dir und deinen Kunden gar nicht mehr so einfach. Besonders wenn du deine Erlebnisse und Aktivitäten bewerben willst. Denn du darfst nur an Kunden kommunizieren, die dir dazu ein ausdrückliches Einverständnis gegeben haben. In deinen bestehenden Kunden schlummert aber ein unheimlich großes Potential für noch mehr Umsatz. Denn wer schon mal eine gute Erfahrung und ein tolles Erlebnis mit dir hatte, empfiehlt dich gerne weiter, kauft nochmal oder verschenkt dein Erlebnis an seine Liebsten.
 
Ab jetzt steht dir der E-Mail-Kampagnen-Manager zur Verfügung. Erstelle mit nur 5 Klicks DSGVO konforme E-Mails und verschicke sie an deine Kunden.

  1. Was macht den bookingkit E-Mail-Kampagnen-Manager so besonders?
  2. Welche Vorteile bringt dir der E-Mail-Kampagnen-Manager?
  3. So gelangst du zum E-Mail-Kampagnen-Manager
  4. So erstellst du deine E-Mail-Kampagnen
  5. So erhältst du eine Übersicht über deine Kampagnen
  6. Kampagnen Ideen

Richtig eingesetzt, bringt dir der E-Mail-Kampagnen-Manager mehr Umsatz und macht deine Kunden noch glücklicher!

1. Was macht den bookingkit E-Mail-Kampagnen-Manager so besonders?

Der Kampagnen-Manager ist ein weiteres Vermarktungs-Werkzeug für dich als bookingkit Kunde. Unter Verkaufen > E-Mail-Kampagnen kannst du jetzt in wenigen Schritten eine Liste deiner Kunden erstellen und deine Kampagne verschicken. Warum ist das mit bookingkit jetzt auf einmal so einfach? Wir machen uns die “Bestandskundenausnahme” zu nutze. Diese Ausnahme beruht auf dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) § 7 Unzumutbare Belästigungen Absatz 3. Kurz erklärt heißt das: Du kannst an deine bestehenden Kunden Rabatte und Preisnachlässe kommunizieren wenn

a) jeder Empfänger deiner Werbe-Emails sein Einverständnis gegeben hat

b) sich deine Werbe-Emails immer und ausschließlich auf ein vorab vom Empfänger gekauften Erlebnis beziehen und

c) der Empfänger sich jederzeit von deinen E-Mails wieder abmelden kann.
 
Diese Punkte bilden die Basis des E-Mail-Kampagnen-Managers. Seit dem 24.10.2018 haben wir einen zusätzlichen Text im bookingkit Check-out platziert: 

Durch diesen Text werden deine Kunden darauf hingewiesen, dass du ihre Kontaktdaten gegebenenfalls für Nachrichten zu ähnlichen Produkten nutzen wirst, sie aber jederzeit der Nutzung widersprechen können. Jeder deiner Käufer sieht diesen Text bei Abschluss seiner Buchung und landet sofort in einer Liste an Personen, die du für zukünftige E-Mail-Kampagnen nutzen kannst.

2. Welche Vorteile bringt dir der E-Mail-Kampagnen-Manager?

Warum machen wir uns die Mühe ein neues Tool zur Vermarktung für dich zu erstellen? Ganz einfach: Wir wollen dir die besten Werkzeuge für ein erfolgreiches Geschäft an die Hand geben.
 
Die Vorteile des bookingkit E-Mail-Kampagnen-Managers:
 ● Immer 100% DSGVO konforme Werbe-Emails an deine Kunden - Ohne Ausnahmen
 ● Kostenlos für bookingkit Kunden - Keine weiteren E-Mail Services mehr nötig
 ● Kampagnen in 5 Schritten erstellen - Texte und Design bereits vorinstalliert

3. So gelangst du zum E-Mail-Kampagnen-Manager

Du findest den E-Mail-Kampagnen-Manager unter Verkaufen > E-Mail-Kampagnen in deinem bookingkit Konto.

Das Modul muss nicht von dir freigeschaltet werden und Du kannst sofort loslegen.

4. So erstellst du deine E-Mail-Kampagnen

E-Mail-Kampagnen sind in Windeseile angelegt, denn alle Elemente wie Empfängerliste, beworbenes Angebot, Texte und Design sind bereits im System angelegt. Du musst dir nur überlegen, welche Art der Promotion du nutzen möchtest: Wertgutscheine, Aktionsgutscheine oder Flexible-Angebote (z.B 10er Karten oder 2-für-1 Tickets)
 
So erstellst du deine E-Mail-Kampagne direkt in bookingkit unter Verkaufen > E-Mail-Kampagnen:

  • Klicke auf den blauen Button "Neue E-Mail-Kampagne"
  • Gib eine interne Bezeichnung sowie die Regeln für deine Zielgruppe an
  • Wähle nun ein Kampagnen-Thema wie z.B. Weihnachten und gib an welche Art von Angebot du innerhalb deiner Kampagne bewerben möchtest.

a) Inhalt "Gutschein":

Stimuliere den Gutscheinverkauf über deine Webseite und verlinke direkt auf die vorhandene Einbindung des Gutschein-Erlebnisses auf deiner Webseite.

b) Inhalt "Aktionsgutschein":

Rabattiere Terminbuchungen über deine Webseite bei Eingabe eines Aktionsgutscheincodes. Wähle entweder einen bereits vorhandenen Aktionsgutschein aus oder lege direkt einen neuen Code an. (Bitte beachte in diesem Zusammenhang, dass sich Aktionsgutscheincodes nicht auf den Kauf von Wertgutscheinen oder flexiblen Tickets anwenden lassen.)

c) Inhalt "Flexible Angebote":

Weise auf deine flexiblen Angebote wie z.B. 2-für-1 oder 10er-Karten hin.

  • Entscheide nun, ob du eine unserer Standardvorlagen für den von dir gewählten Inhalt (Gutschein, Aktionsgutschein oder flexible Angebote) nutzen möchtest, oder einen komplett eigenen Text kreierst.

d) Auswahl "eigener Inhalt":

Wähle eine Sprache, gib einen Betreff an und lade Bilder hoch. Außerdem kannst Du sowohl im Betreff als auch im Textfeld Platzhalter wie z.B. Firmenname, Kundenname, Name des Erlebnisses sowie das Buchungsdatum verwenden. Diese werden dann automatisch mit den Inhalten des betreffenden Endkunden gefüllt.

Fertig? Dann klicke unten rechts bitte auf den grünen Button "Speichern".

e) Auswahl "Standardvorlage verwenden":

Klicke auf "Vorschau" um dir ein Bild unserer Standardvorlage zu machen. Das sich automatisch öffnende Fenster kannst du im Anschluss unten links wieder schließen.

Triffst du diese Auswahl, musst du dir keine Sorgen um die Gestaltung machen. Der Kampagnen-Text ist vorgegeben und im System hinterlegt. Das hat den Grund, dass sich deine E-Mail-Werbeaktionen gemäß DSGVO immer auf ein vorab gekauftes Erlebnis beziehen muss und so immer die Bestandskundenausnahme greifen kann.

Zur Gestaltung der E-Mails nehmen wir bei Standard-Kampagnen das Bild, das du beim jeweiligen Erlebnis hinterlegt hast sowie dein Logo. Zu bestimmten Anlässen wie Weihnachten, Muttertag oder Valentinstag sind thematisch gestaltete E-Mail-Vorlagen hinterlegt.

  • Kampagne planen

Lege ein Datum für den Versand deiner E-Mail-Kampagne fest, sende ggf. eine E-Mail als Test an deine bookingkit Mailadresse und schließe den Prozess letztendlich mit "Speichern und Planen" rechts unten ab.

5. So erhältst du eine Übersicht über deine Kampagnen

Unter Verkaufen > E-Mail-Kampagnen siehst du eine Übersicht und den Status deiner Kampagnen. Neben der Schnellvorschau zum Kampagnen-Inhalt und der Verteilerliste deiner Empfänger, kannst du rechts die jeweilige Kampagne editieren, kopieren, oder sogar löschen.

Tipp: Die Funktion "kopieren" bietet sich vor allen Dingen an, wenn du zwar ein und denselben Kampagneninhalt, aber auf verschiedenen Sprachen versenden möchtest.

6. Kampagnen-Ideen

Den Anlass für eine E-Mail-Werbekampagne an deine Kunden bestimmst alleine du. Wir wollen hier nur ein paar Ideen aufzählen, die dich inspirieren sollen. Aber oft ist es auch ein reines Ausprobieren, was gerade bei deinen Kunden besonders gut funktioniert.
 
Weihnachten
Vermarkte deine Erlebnisse als Weihnachtsgeschenk und gib deinen Kunden die Chance, Gutscheine für ihre Liebsten zu kaufen. Gutscheine gehören seit einigen Jahren schon zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken.
 
Muttertag/ Valentinstag
Auch zu diesen Tagen werden viele Gutscheine verschenkt. Eine E-Mail-Kampagne kommt dann wie gerufen. Mütter und Partner beschenkt man ja besonders gerne.
 
Nebensaison
Kurbele deinen Umsatz in der Nebensaison an. E-Mail Kampagnen stellen einen weiteren Kanal dar, den du für mehr Buchungen nutzen kannst.

War diese Antwort hilfreich für dich?