Generell wird in der Rubrik „Bestellungen“ zwischen folgenden Buchungsarten unterschieden:

  • Anfragen
    -
    unverbindlicher Terminwunsch der bei Bestätigung durch dich als Anbieter zu einer verbindlichen Buchung führt
  • Bestellungen
    -
    verbindliche Buchung eines Termins oder Gutscheins
  • Wertgutscheine
    -
    Wertgutscheine können später für ein Erlebnis direkt eingelöst werden und funktionieren somit wie eine Zahlungsart oder Bargeld.
  • Aktionsgutscheine
    -
    Aktionsgutscheine sind beliebig oft innerhalb des Aktionszeitraums gültig und können zum Beispiel für Newsletter-Aktionen oder saisonale Rabatte (“Weihnachts-Gutschein") angelegt werden. Entweder mit fixen absoluten Beträgen oder aber einer prozentualen Ermäßigung.

Bestellungen

Für Erlebnisse die von dir unter "Erlebnisse" als „Online buchbar“ definiert wurden, können deine Endkunden über deine Webseite direkt eine verbindliche Buchung erstellen. Die hierfür zur Verfügung stehenden Termine und Zeiten orientieren sich an der von dir gewählten Termindefinition.

In der linken Spal­te findest Du alle aktiven Bestellungen in einer Listenansicht. Wird eine Bestellung mit Klick darauf zur Detail­an­sicht ausgewählt, er­scheinen In­for­ma­tionen zum gebuchten Erlebnis, Termin, Bestellstatus, Kontaktdaten des Buchenden, ausgewählte Zahlungsart, Kanal und etwaiger Kommentar zur Bestellung. Darüber hinaus kannst Du die Ansicht am oberen Bildschirmrand filtern, z.B. in aktive oder inaktive Bestellungen & Reservierungen, Zahlungsstatus oder Kanal.

Dort stehen dir folgende Optionen zur Verfügung:

Bearbeiten

Hiermit kannst Du der Bestellung weitere Teilnehmer oder Buchungen hinzufügen, die Preiskategorie ändern, einen Rabatt gewähren, den Rechnungsbetrag mit einem Gutschein verrechnen oder die Kontaktdetails des Endkunden aktualisieren.

Stornieren

Um eine Buchung zu stornieren, klicke lediglich auf den entsprechenden Button. Im nächsten Schritt kannst Du dann entscheiden, ob Du eine Rückerstattung vornehmen möchtest oder nicht. Natürlich kannst Du auch bestimmen, ob die Rückerstattung monetär oder per Wertgutschein erfolgen soll. Darüber hinaus kannst Du auch die Höhe der Rückerstattung festlegen.

Tipp: Innerhalb einer Buchung kannst Du mit Klick auf das rote „X“ auch einzelne Teilnehmer innerhalb einer Leistung stornieren, ohne die gesamte Bestellung stornieren zu müssen. Auch hier stehen dir dann die o.a. Erstattungsoptionen zur Verfügung.

Umbuchen

Möchte der Endkunde seine generierte Buchung umbuchen, so kannst Du über diese Funktion den Termin ändern.

Generell ist bei der Umbuchung von Bestellungen immer folgendes zu beachten:

a) Du möchtest eine Buchung mit allen darin enthaltenen Teilnehmern verschieben?

Nutze hierfür folgenden Weg:

  • „Bestellungen“
  • Aufruf der betreffenden Bestellung

b) Du möchtest eine Termin mit allen zugehörigen Bestellungen verschieben:

Nutze hierfür folgenden Weg:

  • Kalender“ 
  • Aufruf des betreffenden Termins

In beiden Fällen wird dein Endkunde automatisch vom System über den neuen Termin per eMail benachrichtigt.

War diese Antwort hilfreich für dich?