Auf ein fabelhaftes 2018!

Zum Start ins neue Jahr waren wir besonders fleißig! Wir haben neben kleineren Optimierungen der Softwareleistung und Bugfixes zwar nur zwei neue Funktionen für dich - die haben es dafür aber gewaltig in sich! bookingkit erstrahlt 2018 in einem ganz neuen Gewand - noch leistungsfähiger, nutzerfreundlicher und das Ganze in Kombination mit einem modernen, minimalistischen Design. Deine Kunden werden es dir danken!

  1. Verbesserte Webseitenintegration
  2. bookingkit 2.0

Verbesserte Webseitenintegration

Ab sofort kannst Du unter Vermarktung > Meine Widgets ganz einfach individuelle Listen deiner Erlebnisse in deinem bookingkit-Account generieren, um diese dann auf deiner Webseite einzubinden. Das kann sich vor allen Dingen dann bezahlt machen, wenn Du dein Angebot in mehreren Sprachen abbildest (alles zum Thema Mehrsprachigkeit erfährst Du hier). Aktiviere oder deaktiviere Erlebnisse beliebig in deinen jeweiligen Listen und ändere die Reihenfolge. Des Weiteren kannst Du viele verschiedene Anpassungen vornehmen, z.B. die Karte am unteren Rande der bookingkit-Einbindung ausblenden oder die Farben der Buttons ändern. Alles Wissenswerte hält unser anschaulicher Leitfaden für dich bereit.

bookingkit 2.0

Wir haben unseren gesamten Buchungskalender per Eye Tracking wissenschaftlich untersucht und die neue Version in mehreren intensiven Tests genauestens geprüft. Die daraus gewonnen Resultate haben geholfen unser Widget und unseren Checkout noch besser zu gestalten. Dein Buchungskalender hat einen ganz neuen, frischen Anstrich erhalten. Aber nicht nur das Design wurde optimiert: Wenn Du mehrere oder alle Erlebnisse einbindest, können deine Kunden ganz einfach ein Datum auswählen und sich alle verfügbaren Termine anzeigen lassen. Mehr dazu erfährst Du in unserem zugehörigen Leitfaden. Wenn auch Du noch mehr Besucher deiner Webseite in zahlende Kunden verwandeln möchtest, aktiviere noch heute bookingkit 2.0!

War diese Antwort hilfreich für dich?