Klar, wer kennt das nicht? Dein Kunde hat sich vertippt oder aber einige Angaben vergessen, welches gerade bei Firmenkunden mitunter problematisch sein kann. Mit bookingkit ist das natürlich kein Problem. Du kannst die Rechnungsdetails ganz einfach anpassen. Rufe hierzu die jeweilige Bestellung in deinem bookingkit-Account auf und klicke auf "Bearbeiten".


Dort kannst Du nun die Kontakt- und Rechnungsdaten ändern. Sollte dein Kunde vor Ort zahlen, kannst Du dort auch die Bestellung bearbeiten und ggf. weitere Leistungen der Bestellung hinzufügen.

Klicke abschließend auf Speichern und schon ist auch die Rechnung entsprechend geändert. Diese kannst Du nun zusammen mit der Bestellbestätigung über den Button Bestellbestätigung senden erneut an die Mailadresse deines Kunden verschicken.

Bitte beachte auch, dass bei jeder Änderung der Rechnungsdaten, im Sinne der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung, eine neue Rechnung erstellt wird. Mehr dazu erfährst Du in unserem entsprechenden Leitfaden.

War diese Antwort hilfreich für dich?