Unter Abrechnung > Übersicht findest Du in deinem bookingkit-Account dein Treuhandkonto. Hier werden alle deine Onlineumsätze (mit Ausnahme von PayPal) gelistet und hier kannst Du dir auch jederzeit vollkommen unkompliziert eine Auszahlung auf dein Geschäftskonto zukommen lassen. Mit diesem Artikel möchten wir dir alle Vorteile und Funktionen des Treuhandkontos erklären.

Mit deinem Treuhandkonto stehst Du auf der sicheren Seite!

Die Sicherheit deiner Umsätze hat bei uns höchste Priorität. Daher können wir dir nicht nur eine äußerst leistungsfähige und überaus sichere SSL-Verschlüsselung anbieten, sondern garantieren darüber hinaus die Sicherheit deiner Zahlungen durch unsere Partnerschaft mit einer der größten europäischen Banken. Hinter unserem Zahlungsdienstleister MangoPay, steht die französische Bank Credit Mutuel Arkéa.
 
Mit einem bookingkit-Account erhältst Du automatisch auch ein MangoPay-Treuhandkonto. Besonders wichtig ist uns, dass wir uns an gesetzliche Vorschriften halten. Daher freuen wir uns, dass wir dir durch die Partnerschaft mit MangoPay, eine BaFin-konforme Zahlungslösung anbieten können. Weiterhin ist es uns ein wichtiges Anliegen, dir möglichst viele Freiheiten zu lassen. Du musst daher nicht auf lästige Zahlungsläufe warten, um an dein Geld zu kommen, sondern kannst jederzeit ganz komfortabel eine Auszahlung deiner Umsätze auf dein Geschäftskonto vornehmen. Die Höhe der Auszahlung bestimmst Du natürlich selbst. Notwendig ist hierfür lediglich eine einmalige Verifizierung, so wie sie bei ordentlichen Zahlungsdienstleistern üblich ist.

Behalte jederzeit den Überblick

Unter Abrechnung > Übersicht laufen auf deinem Treuhandkonto alle Einzahlungen und Auszahlungen zusammen. Hier sind natürlich nur die Umsätze gelistet, die aus Onlinezahlungen stammen (mit Ausnahme von PayPal) und über MangoPay abgerechnet wurden.

  1. Du kannst jederzeit eine Einzahlung auf dein Treuhandkonto vornehmen. Das kann z.B. dann der Fall sein, wenn Du eine monetäre Rückerstattung vornehmen möchtest, aber über nicht genügend Guthaben auf deinem Treuhandkonto verfügst.
  2. Hier wird dir dein Kontostand angezeigt. Bitte beachte, dass sich das Guthaben in verfügbares Guthaben und den Sicherheitseinbehalt unterteilt. Dieser wird nach 180 Tagen automatisch deinem Treuhandkonto gutgeschrieben.
  3. Um dir eine Auszahlung auf dein Geschäftskonto zukommen zu lassen, musst Du lediglich hier klicken.
  4. Konfiguriere ganz individuell den anzuzeigenden Zeitraum. Alle zugehörigen Transaktionen, Ein- und Auszahlungen werden dir übersichtlich angezeigt. Der ausgewählte Zeitraum wird gleichzeitig direkt für den Export übernommen (Punkt 7).
  5. Der Kontostand zum jeweiligen Monatsersten wird dir hier angezeigt.
  6. Wenn Du auf das PDF-Symbol neben einer Auszahlung klickst, kannst Du dir dort direkt den zugehörigen Auszahlungsbeleg herunterladen.
  7. Hier kannst Du dir einen Kontoauszug herunterladen. Wähle aus zwischen CSV, Excel und PDF. Der Kontoauszug enthält alle Transaktionen für den jeweiligen Zeitraum sowie auch die angefallenen Gebühren und das entsprechende Saldo bzw. den Kontostand. Einmal angeforderte Kontoauszüge sind noch bis zu 30 Tage zum Download verfügbar.

Übrigens: Wenn Du auf den kleinen Pfeil rechts neben einer Transaktion klickst, werden dir die zugehörigen Details, also z.B. die anteiligen Transaktions- und Teilnehmergebühren angezeigt.

War diese Antwort hilfreich für dich?