Sicherlich hast auch du im Moment mit vielen Stornierungen zu kämpfen und stehst vor einigen Herausforderungen. Wir von bookingkit möchten dich in dieser Zeit nicht alleine lassen und in diesem Artikel beantworten wir die dringendsten Fragen und geben Tipps wie du operativ mit der derzeitigen Krisensituation umgehst und dich bestmöglichst aufstellst.

In diesem Artikel nehmen wir zu folgenden Punkten Stellung:


Termine und Verfügbarkeiten vorübergehend herausnehmen

Du musst dein Geschäft vorübergehend schließen und willst dementsprechend die Termine für einen bestimmten Zeitraum deaktivieren? Generell hast du hier zwei Möglichkeiten:

  • Du kannst all deine Termine löschen und anschließend ab einem gewissen Datum neu anlegen.
  • Noch einfacher: Du kontaktierst uns und bittest uns die Termine deiner Erlebnisse für den jeweiligen Zeitraum zu löschen. Wir können alle Termine, bis auf bereits gebuchte, löschen. Wie du belegte Termine löschen und die zugehörigen Bestellungen stornieren sowie ggf. erstattetn kannst, erfährst du weiter unten.


Stornierungen und Erstattungen

Leider wird dich dieser Punkt im Moment zweifelsohne mit am meisten beschäftigen. Einzelne Bestellungen kannst du einfach stornieren sowie ggf. erstatten, in dem du den Namen des Kunden oder den Bestellcode oben rechts in der Suchleiste in deinem bookingkit-Account aufrufst und die Stornierung ausführst:

Wie du übrigens genau umbuchen kannst, wird dir hier en détail erklärt. Darüber hinaus empfehlen wir euch auch in jedem Fall via Wertgutschein zu erstatten. Bitte denk auch daran die  Stornierungsbedingungen in deinen AGBs zu hinterlegen (unter Konto > Firmendaten).


Noch effizienter: Du kannst direkt einen ganzen Termin löschen und zugleich alle Buchungen stornieren und erstatten. Rufe den jeweiligen Termin einfach in deinem Kalender auf und wähle die entsprechende Option aus:

Übrigens: Für Stornierungen oder Rückerstattungen fallen keine zusätzlichen Kosten an.



Kommunkation an deine Kunden

In den letzten Tagen haben uns hierzu viele Fragen erreicht. Untenstehend einmal Beispiele der Mails, die an deine Kunden im Falle einer Umbuchung, Stornierung und Erstattung versandt werden:

Umbuchung

Stornierung

Erstattung

(Die Gutscheine befinden sich zudem als PDF-Datei im Anhang)


Kontaktiere deine Kunden

Darüber hinaus hast du auch die Möglichkeit direkt im Kalender gesammelt alle Teilnehmer eines Termins in einer Mail zu kontaktieren und sie z.B. über deine Schließung sowie Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten zu informieren:

Da du ja aber vermutlich alle Teilnehmer der Termine über einen bestimmten Zeitraum kontaktieren willst, empfehlen wir dir die Kontaktdaten deiner Kunden unter Statistik > Export herunterzuladen: 


Über den Leistungsexport (basierend auf dem Veranstaltungsdatum) kannst du dir alle zugehörigen Emailadressen generieren und z.B. über ein Emailprogramm, wie etwa Mailchimp (verfügt auch über eine kostenfreie Version), deine Kunden gesammelt kontaktieren.


Saisonpause

Sofern du unser BusinessKit nutzt (ehemals Premiumtarif), kannst du jederzeit eine Saisonpause von bis zu sechs Monaten einlegen. Während der Saisonpause bist du von der monatlichen Grundgebühr befreit und zahlst nur Transaktionsgebühr im Falle einer Buchung. Selbstverständlich kannst du die Saisonpause jederzeit unterbrechen oder aber verlängern.

Unter Konto > Vertrag kannst du deinen Tarif pausieren und deine Saisonpause verwalten:

Sicherheitseinbehalt

Auch hierzu erreichen uns viele Fragen. Der Sicherheitseinbehalt unseres Zahlungsdienstleisters Mangopay dient als Sicherheit seitens Mangopay vor Zahlungsausfällen, z.B. im Falle einer Rücklastschrift. Der Sicherheitseinbehalt wird dir nach 180 Tagen automatisch wieder gutgeschrieben. Dies ist ein übliches Vorgehen bei Onlinezahlungsanbietern. Leider greift der Sicherheitseinbehalt nicht bei monetären Erstattungen. Solltest du nicht genügend verfügbares Guthaben auf deinem Treuhandkonto haben, kannst du unter Abrechnung > Übersicht eine Einzahlung vornehmen und deine Kunden dann erstatten.



Mach das Beste aus der Situation!

Wir können die derzeitige Situation nicht ändern, es gilt aber einen kühlen Kopf zu behalten und dich bestmöglichst aufzustellen. In unserem Blogartikel geben wir dir bereits wertvolle Tips, wie du die Krise überstehen kannst und dich auf die Zeit nach Corona vorbereitest. Mit diesem Artikel möchten wir dir noch einmal Wege aufzeigen, wie du mit bookingkit Features möglicherweise auch jetzt Umsatz generieren kannst und gut gerüstet in bessere Zeiten startest:


Flexible Angebote

Sobald die derzeitige Lage sich beruhigt hat, werden selbstverständlich auch Freizeitaktivitäten wieder gefragt sein - vielleicht sogar mehr denn je. Denn was gibt es schließlich Schöneres als nach langer Zeit zu Hause endlich wieder seinen Hobbies nachzugehen und Aktivitäten mit seinen Freunden zu unternehmen? 

Mit unseren Flexiblen Angeboten kannst du rabattierte (Produkt) Gutscheine für deine Aktivitäten verkaufen. Buchungs- sowie Einlösungszeitraum bestimmst du selbst. So kannst du deinen Kunden bereits jetzt spezielle Angebote für die Zeit nach Corona anbieten. Die Kollegen von der Dalí Ausstellung in Berlin machen es vor:

Gerne beraten wir dich hierzu und helfen dir natürlich auch bei der optimalen Einbettung der flexiblen Angebote auf deiner Website.



Gutscheine zu Ostern

Ostern steht vor der Tür - selbst Corona kann dies nicht verhindern und wie in jedem Jahr werden Gutscheine als Geschenk hoch im Kurs stehen. Nutze die Zeit und trage Sorge, dass dein Internetauftritt up to date ist. Wichtig ist, dass dein Gutscheinshop gut sichtbar und direkt aufrufbar ist. Insbesondere können wir dir Popups oder Gutscheinbanner empfehlen. Elementar ist ein entsprechender Gutscheinbutton oder -punkt in der Navigationsleiste deiner Website.

Besonders praktisch: Gutscheine können durch den Kunden nur online bezahlt werden und sichern so deine Liquidität. Onlinezahlung legen wir dir übrigens im Moment besonders nahe, da du so das Geld direkt erhältst und die Umsätze deinem Treuhandkonto unmittelbar ausgezahlt werden. Wenn wir dir die Zahlung vor Ort deaktivieren sollen, gib einfach Bescheid.

In unserem zugehörigen Leitfaden haben wir noch einmal alle Schritte zur Anlage eines perfekten Gutscheinshops sowie wertvolle Praxistipps zusammengefasst:


Das selbst Prinzip kannst Du natürlich auf Feiertrage, wie z.B. Weihnachten übertragen.

Email Marketing

Wusstest du eigentlich schon, dass du mit unserem E-Mail-Kampagnen-Manager DSGVO-konformes Emailmarketing betreiben kannst? Du hast die Möglichkeit deine Bestandskunden zu kontaktieren und so direkt deine Flexiblen Gutscheine und Ostergutscheine zu bewerben 💪


Sei kreativ!

Andere Branchen machen es vor und stellen von offline auf online um, so z.B. DJs in Berliner Clubs oder Onlineführungen durch weltbekannte Museen. Was spricht schon gegen einen Onlinekochkurs oder Fitness via Livestream? Deine Kunden werden sich freuen und sind dankbar über jedes Angebot, das sie von zu Hause aus annehmen können!


Wir sind für dich da

In Zeiten der Krise gilt es zusammenzuhalten. Auch wenn wir bereits größtenteils ins Homeoffice umgezogen sind, erreicht du uns wie gewohnt sieben Tage die Woche über die üblichen Kanäle. Gerne stehen wir dir mit Rat & Tat zu Seite und unterstützen dich wo es nur geht in diesen Zeiten der Krise. So hält z.B. unser Gründer Lukas jede Woche ein kostenloses Webinar zu den momentanen Herausforderungen unserer Branche und beantwortet eure Fragen. Auch unsere Produktspezialisten sind für dich erreichbar:

War diese Antwort hilfreich für dich?